missing image

Bodenbearbeitung optimieren am Do, 02.02.

Eine angepasste Bodenbearbeitung bei unterschiedlichen Bodenarten und Bodenzuständen ist eine Herausforderung. Die Wahl des bestmöglichen Gerätes, die richtige Bestückung und Einstellung des jeweiligen Gerätes beruhen sehr auf eigenen Erfahrungen, aber auch auf simplen physikalischen und bodenbiologischen Grundlagen. Ebendiese Grundlagen sowie ökosystemare Zusammenhänge werden im Seminar vermittelt. Sie sollen eine optimale Gerätewahl und Anwendung erleichtern, um geeignete Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt setzen zu können.

Termin: Donnerstag, 2. Februar 2023 von 9:00-17:00 Uhr

Ort: Bio Forschung Austria, 1220 Wien, Esslinger Hauptstraße 132-134

Zielgruppe: Bio-Ackerbäuerinnen und -bauern

Referenten: Ing. Josef Jugovits, Dr. Wilfried Hartl

Kosten: € 55 gefördert , € 110 ungefördert

Anrechnung: 5 Stunden für ÖPUL23-BIO, 3 Stunden für ÖPUL23-UBB oder BIO-BIODIVERSITÄT

Anmeldung hier auf dieser Seite oder telefonisch unter +43 (0) 1‑4000 49 150
bis 26.01.



Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein und klicken Sie auf Anmelden.